Möhrensalat mit Rosinen

Möhrensalat mit SpiralschneiderMöhrensalat muss nicht immer aus geriebenen Möhren und Äpfeln bestehen. Diese Rezepte sind mir viel zu aufwendig. 😉 Nein, nicht falsch verstehen. Ich putze nur einfach nicht gern die antiquierte Metallreibe.

Ich hab‘ ein kleines Rezpt, das ideal für „Zwischendurch“ geeignet ist und Niemanden überfordern wird. Im Vergleich mit einer handelsüblichen Reibe ist die Zubereitung mit dem Spiralschneider auch schnell und kraftsparend erledigt.

Wenn ihr eine größere Portion machen wollt, empfehle ich jedoch einen Spiralschneider mit Kurbel.

Was braucht ihr für eine Person?

3-4 große Möhren
50 Gramm Rosinen
1 halbe Zitrone
2 TL Olivenöl

Hier kommt mein Rezept für einen selbstgemachten Möhrensalat mit dem Spiralschneider:

  1. Die Möhren waschen und bei Bedarf schälen.
  2. Spiralschneider einsatzbereit machen. (:D)
  3. Möhren in Spiralen schneiden.
  4. Zitrone halbieren und auspressen.
  5. Möhren, Zitronensaft, Öl und Rosinen vermischen.

Dem Salat noch etwas Ruhe geben. Der Salat schmeckt angenehm frisch, sofern er eine halbe Stunde im Kühlschrank stand. Mein Tipp für den Sommer.

Viel Spaß beim nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.