Die beliebtesten Modelle

Wir beobachten den Spiralschneider-Markt seit Anfang 2013 und haben hier schon viele Modelle kommen und gehen sehen.

Zwei Marken sind jedoch immer präsent: GEFU und Lurch. Beide Anbieter haben verschiedene Modelle im Sortiment, die mitunter sehr ähnlich heissen oder sich nur geringfügig voneinander unterscheiden.

Man kann festhalten: Es gibt keinen Spiralschneider, der so gefragt ist, wie die Modelle von GEFU oder Lurch.

Bei den aktuellen Bestsellern sind die Modelle der beiden Hersteller immer mit dabei.

Wie schaut es in der Retrospektive aus?

Viele Besucher von Spiralschneider.com entscheiden sich für einen der hier vorgestellten Spiralschneider. Wir haben die Statstiken von Anfang 2013 bis Ende 2015 durchforstet und kennen nun die beliebtesten Modelle dieser Zeit.

Wenig verwunderlich: Es handelt sich um den (damals noch) günstigen Spirelli von GEFU und den Spirali von Lurch für die ambitionierteren Nutzer.

Spiralschneider von GEFUDer Spirelli von GEFU ist der günstigste Spiralschneider der führenden Marken. Er verfügt über zwei verschieden große Klingen, mit denen man sowohl 2×3 mm als auch 3,5×5 mm große Julienne-Endlosstreifen erhalten kann.

Diese Klingen werden vom Hersteller als „japanische Spezialmesser aus Edelstahl“ bezeichnet, versprechen demnach eine hohe Qualität.

Gereinigt wird der „Spirelli“ entweder ganz einfach unter fließendem Wasser mit einer kräftigen Bürste, oder man lässt die Spülmaschine diese Arbeit erledigen.

Der Spirelli ist ein hervorragendes Anfängermodell, um das Arbeiten mit einem Spiralschneider auszuprobieren, oder um gelegentlich Salate oder Pfannengerichte mit ansehnlichen Gemüsestreifen zu verschönern.

Hier finden Sie einen ausführlichen Testbericht. Seit 2015 gibt es das Modell auch in anderen Farben.

Spiralschneider von LurchMit dem Spirali von Lurch ist es nicht nur möglich, Gemüse, Käse und Wurst in schmackhafte Spiralen, sondern dank drei verschiedener Aufsätze, auch in Spaghetti und Scheiben zu verwandeln.

Darüber hinaus verfügt der Spirali über Gummifüße für sicheren Stand, Klingen aus rostfreiem Edelstahl und ist ebenfalls ganz unkompliziert unter fließendem Wasser und/oder in der Spülmaschine zu reinigen.

Mittlerweile gibt es auch eine Attila Hildmann-Version und auch der sogenannte Super-Spiralschneider basiert auf dem Spirali.

Fazit: Gegenwärtig liegen die beiden Modelle nur wenige Euro auseinander. Das führt dazu, dass das Modell von Lurch stärker nachgefragt wird. GEFU hat überdies inzwischen den Spirelli 2.0 auf den Markt gebracht, der ebenfalls auf dem bewährten Prinzip des „Anspitzers“ basiert.